Digitale Medien mit Augenmaß nutzen – BZgA unterstützt Familien mit Empfehlungen zum digitalen Medienkonsum

Köln, 03. Dezember 2019. Jugendliche in Deutschland verbringen im Durchschnitt täglich mehr als 200 Minuten online und rund 100 Minuten mit digitalen Spielen. Die Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit der digitalen Angebote kann dazu verleiten, das richtige Augenmaß für die Nutzung der digitalen Medien zu verlieren.
Bei vielen Kindern und Jugendlichen werden Smartphone oder Tablet auf dem Weihnachtswunschzettel stehen. Anlässlich der bevorstehenden Feiertage empfiehlt die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Familien einen besonnenen Umgang mit digitalen Medien. Dabei sollten Eltern den Medienkonsum ihrer Kinder, aber auch den eigenen im Blick behalten.

… weiterlesen

Bundesweiter Schülerwettbewerb „myDigitalWorld“ 2019/2020 zu Digitalen Begegnungen im Social-Web

Wettbewerb würdigt Engagement junger Menschen für sicheren Umgang im Netz

Dorothee Bär, Staatsministerin für Digitalisierung, hat im Rahmen des Digital-Gipfels der Bundesregierung den Jugendwettbewerb myDigitalWorld für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12 gestartet. Thema des Wettbewerbs 2019/2020 ist „Digitale Begegnungen – Wie kann ich Netzwerke, Plattformen und Messenger sicher nutzen?“. Einsendeschluss ist der 31. März 2020. … weiterlesen

BreakoutEdu als Unterrichtsmethode – Fortbildung am 18. Dezember 2019 in Gießen

ACHTUNG: Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. Wir können leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

Inhalt: Escape Rooms oder Breakouts sind ein Trend in der Freizeitindustrie, der sich auch im Unterricht umsetzen lässt und einen hohen Aufforderungscharakter hat. Zu Beginn der Veranstaltung lösen Sie selbst ein Breakout, um nach einem kurzen Vortrag die Methode, Vor- und Nachteile und Möglichkeiten des Einsatzes zu diskutieren. Anschließend planen Sie ein eigenes Breakout. … weiterlesen

Fortbildung: Empowerment als Handlungskonzept für die Unterstützung und Stärkung von Schülerinnen und Schülern mit Flucht-/Migrationshintergrund

Empowerment ist ein Handlungskonzept der sozialen und pädagogischen Arbeit, der Beratung und des Helfens überhaupt, das an den eigenen Stärken und Kompetenzen der Menschen zur Lebensbewältigung ansetzt.
Ziel unseres Workshops ist die Reflexion der eigenen Rolle und die gemeinsame Erarbeitung der theoretischen Grundlagen und des methodischen Handwerkszeugs des Empowerment-Konzeptes.
… weiterlesen

Scripted Reality – Fortbildung am 03. Dezember 2019 in Lauterbach


Formate wie „Frauentausch“, „Berlin – Tag & Nacht“ oder das „Dschungelcamp“ sind für ihre legendären Ausraster bekannt. In dem Workshop werfen wir einen Blick hinter die Kulissen von Formaten, die echt wirken, aber fake sind, und lernen dabei einige der Methoden kennen, mit denen die Macher dieser TV-Formate ihre Akteure, aber auch ihre Zuschauer manipulieren.

… weiterlesen

Fortbildung „Unterrichtsorganisation mit Microsoft OneNote“ am 11. Dezember 2019 in Gießen

ACHTUNG: Die maximale Teilnehmerzahl ist erreicht. Wir können leider keine Anmeldungen mehr entgegennehmen.

Inhalt:
Das kostenfreie Programm OneNote gehört wie Word, Excel und Powerpoint zum Microsoft Office Standardpaket und ist bei vielen Lehrkräften zu einem unverzichtbaren Werkzeug in der Unterrichtsvorbereitung geworden. Das digitale Notizprogramm ermöglicht auf dem heimischen PC oder mobilen Endgeräten eine schnelle, aktuelle, nachhaltige und übersichtliche Unterrichtsvorbereitung.
In dieser Fortbildung wird vermittelt, wie sich OneNote für die Unterrichtsvorbereitung und im Unterricht selbst nutzen lässt. … weiterlesen

Schließen