Fortbildungen

Coding und Programmierprojekte mit Lego Spike

"Das neue LEGO® Education Lernkonzept ist für den fächerübergreifenden MINT-Unterricht ab der Unterstufe konzipiert.

Unabhängig vom individuellen Lernstand der Schüler/-innen gelingen mit LEGO® Education SPIKE™ Prime ganz intuitiv funktionsfähige Robotermodelle.

Schüler/-innen können in den Klassen 5 bis 13 mit den bekannten farbigen LEGO® Bausteinen, einer einfach zu bedienenden Hardware (Hub) und der Drag-and-Drop Programmiersprache Scratch ganz leicht einfache Modelle bauen und programmieren. Mit der, in der App integrierten, textbasierten Programmiersprache Python und der Möglichkeit der Messwerterfassung finden sich ebenso zahlreiche Einsatzmöglichkeiten bis zur Klasse 13.

Lehrern/-innen und ihren Schüler/-innen bieten sich mit SPIKE™ Prime ganz neue kreative Möglichkeiten, die zudem sehr praxisorientiert sind.

Durch den intuitiven, physischen, digitalen und kreativen Ansatz von LEGO® Education SPIKE™ Prime werden Schüler zu technologisch-basiertem Lernen in den MINT-Fächern motiviert.

Im Vordergrund steht das praktische Lernen mit den Händen. Die eigenen Lösungen führen zu nachhaltigen Lernerlebnissen.

Der Erfolg macht Spaß, stärkt das Selbstvertrauen der Schüler/-innen und fördert den Teamgedanken.

In dieser Fortbildung setzten Sie sich mit dem Material, Programmier- und Einsatzmöglichkeiten praktisch auseinander.
 

Zielgruppe:
Sek I

Referent:
Michael Bronner (Christiani)

Kooperationspartner:
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Staatlichen Schulamt für den Rheingau-Taunus-Kreis und die Landeshauptstadt Wiesbaden statt.

Weitere Hinweise:
Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

 

Dieses Angebot passt in folgende Inhaltsfelder:

  A: Digitale Selbstorganisation und Arbeitsplanung
  B: Digitale Schulorganisation und Schulentwicklung
  C: Kollaboratives Arbeiten in der Schule
X D: Ideen für digitalen Unterricht und digitale Lernprodukte
X E: Präsentieren & Präsentationstechnik
X F: Coding / Programmieren
  G: Filmbildung / Arbeiten mit Bewegtbild
 

H: Jugendmedienschutz, Datenschutz und Medienrecht

 

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:

  Kategorie 1: Medientheorie und Mediengesellschaft
X Kategorie 2: Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
X Kategorie 3: Mediennutzung
  Kategorie 4: Medien und Schulentwicklung
  Kategorie 5: Lehrerrolle und Personalentwicklung

 

Workshop Coding und Programmierprojekte mit Lego Spike
Nummer
Freie Plätze 12
Datum 30.11.2021 – 30.11.2021
Zeit 14:30 – 17:30
Module 1 Modul
Preis € 0.00
Ort Medienzentrum
Dr.-Schramm-Str. 2
65366 Geisenheim
Raum Seminarraum
Status Für Anmeldungen geöffnet
Anmeldeschluss 29.11.2021
Kontakt Medienzentrum Rheingau-Taunus
Dr.-Schramm-Str.2
65366 Geisenheim
Tel. 06722409630
mzrt.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum.

Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Raum Beschreibung
1 30.11.2021 14:30 – 17:30 Reinhard Wandrey Medienzentrum Seminarraum Coding und Programmierprojekte mit Lego Spike

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"