Fortbildungen

Nextcloud für den Schulalltag nutzen

Diese Veranstaltung richtet sich an Enthusiasten, denen die derzeitigen Möglichkeiten für die Umsetzung digital gestützten Unterrichtens nicht genügen oder eine Abkehr von MS Teams im Sinn haben.

Die Open-Source-Lösung Nextcloud ähnelt in ihrem Funktionsumfang stark dem von MS Teams – kann jedoch auf eigenen Servern in Deutschland betrieben werden.

 

Die Teilnehmenden bekommen zu Testzwecken über einen Zeitraum von 2 Monaten einen Testaccount gestellt, um Möglichkeiten auszuloten und eigene Erfahrungen mit diesem „Betriebssystem der Zukunft“ zu machen.

 

Nach einem Monat wird es einen zweiten Teil der Fortbildung geben, an dem über Erfahrungen und weiterführende Ideen gemeinsam beraten werden kann.

 

Die Teilnehmenden sollten über grundlegende Erfahrung im Umgang mit webbasierten Tools sowie über Office-Fähigkeiten verfügen.

Kurs Nextcloud für den Schulalltag nutzen
Nummer LA-0200085401
Freie Plätze 12
Datum 19.11.2020 – 26.11.2020
Zeit 16:00 – 17:00
Lektionen 2 Lektionen
Preis € 0.00
Ort MZ MTK


Raum Online
Status Ausgebucht / Anmeldefrist abgelaufen
Anmeldeschluss 19.11.2020
Kontakt Medienzentrum Main-Taunus-Kreis
Erfurter Str. 6
65719 Hofheim am Taunus
Tel. 06192 957810
www.medienzentrum-main-taunus.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum.

Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 19.11.2020 16:00 – 17:00 Frederik Vogel MZ MTK Online Teil 1
2 26.11.2020 16:00 – 17:00 Frederik Vogel MZ MTK Online Teil 2

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Präsenzveranstaltungen des M@AUS-Medienzentrums werden unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene durchgeführt.
Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Zentrale Bausteine sind die empfohlene Einhaltung des Mindestabstands, kleine Gruppen, regelmäßiges Lüften, Handhygiene sowie eine Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.