Fortbildungen

Interaktive Lernvideos mit H5P erstellen und im Distanzunterricht einsetzen

Neueren Untersuchungen (Rat für kulturelle Bildung 2019) zufolge benutzen fast 70% aller  SuS YouTube-Videos zur Vorbereitungen auf Klausuren, Nachbereitung von Unterricht, den sie nicht verstanden haben, sowie für Hausaufgaben. Wie effektiv dies ist, lässt sich schwer sagen, da die YouTube Such- und Sortierungsalgorythmen für SuS schwer zu durchschauen sind und es eine Menge an schlechten Angeboten gibt. Dieser Workshop soll zeigen, wie man vorhandene Lernvideos einfach bearbeiten und interaktiv und didaktisch gestalten kann. Wir nutzen dazu das Tool H5P, das auch unter Moodle zur Verfügung steht.

Wir werden:

H5P und die verschiedenen Inhaltstypen kennenlernen; Wo erhalte ich weitere Informationen? Lizenzfreie Bilder einbinden; Erstellen eines interaktiven Videos; Die erstellten Inhalte für SuS über Edupool freigeben. Inhalte auf einer Homepage erstellen und / oder einbinden.

Kurs Interaktive Lernvideos mit H5P erstellen und im Distanzunterricht einsetzen
Nummer LA-02000855-02
Freie Plätze 18
Datum 09.03.2021 – 09.03.2021
Zeit 15:00 – 16:00
Lektionen 1 Lektion
Preis € 0.00
Ort MZ MTK


Raum Online
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 09.03.2021
Kontakt Medienzentrum Main-Taunus-Kreis
Erfurter Str. 6
65719 Hofheim am Taunus
Tel. 06192 957810
www.medienzentrum-main-taunus.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum.

Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 09.03.2021 15:00 – 16:00 Eric Käufer MZ MTK Online Interaktive Lernvideos mit H5P erstellen und im Distanzunterricht einsetzen

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Präsenzveranstaltungen des M@AUS-Medienzentrums werden unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene durchgeführt.
Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Zentrale Bausteine sind die empfohlene Einhaltung des Mindestabstands, kleine Gruppen, regelmäßiges Lüften, Handhygiene sowie eine Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.