Sorting by

×

Fortbildungen

Photo by Tim Mossholder on Unsplash

Individuelle Fortbildungen für Ihre Schule
Ab sechs Teilnehmer:innen organisieren wir gerne für Ihre Schule auch individuelle Fortbildungen nach Ihren Bedürfnissen. Bei Fragen oder Interesse rufen Sie uns bitte unter der Tel.: 06 41-94 84 84 9-0 an oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.

Wahlunterricht "3D-Konstruktionen und 3D-Druck" in der Mittelstufe

Diese Fortbildung zeigt, wie man den 3D-Druck als eigenständiges Unterrichtsfach im Wahlbereich der Mittelstufe aufbauen und durchführen kann. Sie ist gegliedert in zwei Teile. Jedoch befähigt bereits Teil 1 der Fortbildung zum Unterrichten, sowohl als eigenständiges Fach als auch zum modularen Einsatz in anderen Unterrichtsfächern. In diesem ersten Modul erlernen Sie

1. Grundlagen Teil 1: 3D-Konstruktionen mit der Software Tinkercad
2. Erprobung von Unterrichtsbeispielen zu 3D-Konstruktionen
3. Einführung in die Slicing-Software
4. Bedienung eines 3D-Druckers und Druck von Objekten


Das Modul richtet sich an Lehrkräfte, die im Wahlunterricht der Mittelstufe 3D-Druck unterrichten möchten und sich bislang noch nicht mit dem 3D-Druck beschäftigt haben. Für diese Fortbildung sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Es handelt sich um eine Grundlagen-Fortbildung. Es werden die Grundlagen zu 3D-Konstruktionen mit der Software Tinkercad vermittelt. Tinkercad ist eine Solid-basierte CAD-Software, mit der man Objekte durch Verschmelzen von Körpern (z.B. Würfel und Kegel) erzeugen kann.


• Die Lehrkräfte lernen die Benutzeroberfläche von Tinkercad kennen.
• Sie lernen außerdem die grundlegenden Funktionen zum Erstellen von 3D-Modellen zu nutzen. Hierzu gehören die digitalen Werkzeuge Gruppieren,
Ausrichten, Verschmelzen, Bohren, Drehen, Zentrieren und Duplizieren von Körpern.
• Die Teilnehmer:innen werden praktische Unterrichtsbeispiele erproben und erlernen beispielsweise die Konstruktion von Schlüsselanhängern,
Namensschildern, Schmuck oder Schreibtischutensilien.
Damit ein dreidimensionales Objekt gedruckt werden kann, muss es mithilfe einer Slicing-Software, die das Objekt in Druckanweisungen umwandelt, auf den Druck vorbereitet werden. Hierzu werden im Rahmen der Fortbildung die Grundlagen der Funktionsweise von Slicing-Software (Software: „Flashprint“) und deren Bedeutung für den 3D-Druckprozess erläutert und das Laden von Filament und die Vorbereitung auf den Druck praktisch erprobt. Schließlich haben die Teilnehmer:innen die Möglichkeit, eigene Objekte zu drucken und nachzubearbeiten und den gesamten Prozess vom Entwurf bis zum fertigen Produkt zu
erleben. An der Georg-Büchner-Schule stehen hierfür zehn Drucker zur Verfügung, sodass alle Teilnehmer:innen praktische Erfahrungen sammeln können.
Im Anschluss an Teil 1 der Fortbildung können diese Konstruktionen sofort mit Schulklassen umgesetzt werden.

Zur Nutzung der Software Tinkercad kann eine Schullizenz kostenfrei beantragt werden, die es ermöglicht, Klassen anzulegen und Zugänge freizuschalten. Für jüngere Schüler:innen eignet sich die Software „Tinkertoys“, für die zurzeit eine Lizenz für den MKK vorliegt.

Dozentin: Susanne Muß

Kooperationspartner: Staatliches Schulamt für den Main-Kinzig-Kreis, Hanau

Zuordnung zum hessischen Portfolio Medienbildungskompetenz:

III: Mediennutzung

 

Kurs Wahlunterricht "3D-Konstruktionen und 3D-Druck" in der Mittelstufe
Nummer
Freie Plätze 3
Datum 22.05.2024 – 22.05.2024
Zeit 14:30 – 16:30
Lektionen 1 Lektion
Preis EUR 0.00
Ort Georg-Büchner-Gesamtschule
Langendiebacher Straße 35
63526 Erlensee-Rückingen
Raum
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 19.05.2024
Kontakt Medienzentrum des Main-Kinzig-Kreises
In der Aue 3
63571 Gelnhausen
Tel. 060518513360
www.medienzentrum-gelnhausen.de

Hinweis: Falls Sie Fragen zu einem Angebot haben, wenden Sie sich bitte immer an das durchführende Medienzentrum.

Nr. Datum Zeit Leiter*in Ort Raum Beschreibung
1 22.05.2024 14:30 – 16:30 Susanne Muß Georg-Büchner-Gesamtschule Wahlunterricht in der Mittelstufe: "3D-Konstruktionen und 3D-Druck"

Spätere Termine? Die Liste kann derzeit nur 160 Angebote zeigen. Tipp: Filtern Sie oben nach einzelnen Medienzentren, dann sehen Sie auch spätere Termine!

Hinweis: Verantwortlicher Veranstalter ist jeweils das Medienzentrum, an dessen Standort ein Angebot stattfindet.

*Kategorisierung gemäß Erlass zum "Portfolio Medienbildungskompetenz"