Fortbildungen

Wirtschaftsthemen digital unterrichten

In diesem Workshop wird erfahrbar gemacht, wie sich mithilfe interaktiver, digitaler Medien ein abwechslungsreicher und motivierender Wirtschaftsunterricht in der Sekundarstufe II gestalten lässt. Dabei werden ausgewählte digitale Lern-Lehr-Methoden der ökonomischen Bildung, wie Online-Planspiele und Experimente, sowie hilfreiche digitale Werkzeuge für kollaboratives und interaktives Arbeiten vorgestellt. Der Einsatz digitaler Medien ist dabei kein Selbstzweck, sondern dient dazu, den Kompetenzerwerb von Schüler/innen in einer zunehmend digitalen Welt durch zeitgemäßes Material zu fördern.

 

Referent: Malte Krimilowski …

ist Lehrer an der Beruflichen Schule Elmshorn (Fachrichtung: Wirtschaft und Verwaltung, Fach: Englisch) und er arbeitet mit der Joachim Herz Stiftung in den Bereichen Teach Economy und Play Economy zusammen (Referenten- und Autorentätigkeiten).

Workshop Wirtschaftsthemen digital unterrichten
Freie Plätze 13
Datum 01.10.2020 – 01.10.2020
Zeit 14:00 – 15:30
Module 1 Modul
Raum BigBlueButton
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 28.09.2020
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 01.10.2020 14:00 – 15:30 Malte Krimilowski Virtueller Raum BigBlueButton Wirtschaftsthemen digital unterrichten

Hinweise:

Alle Workshops sind modulare Bestandteile der akkreditierten Fortbildung "2. Marburger Forums 2020" (Akkreditierungsnummer: MR1A05008601) und finden in virtuellen Videokonferenzräumen statt. Den Link zum jeweiligen virtuellen Raum erhalten Sie rechtzeitig per Email.

Alle Workshops des 2. Marburger Forums 2020 werden gemeinsam vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg, dem Studienseminar für Gymnasien Marburg, dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf und den Medienzentren der Stadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf veranstaltet.

Falls Sie Fragen zu einem Workshop haben, wenden Sie sich bitte immer an Frau Asja Lengler oder Frau Claudia Silberberg vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg.

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Präsenzveranstaltungen des M@AUS-Medienzentrums werden unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene durchgeführt.
Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Zentrale Bausteine sind die empfohlene Einhaltung des Mindestabstands, kleine Gruppen, regelmäßiges Lüften, Handhygiene sowie eine Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.