Fortbildungen

Auswirkungen von Digitalisierung auf Entwicklung und Lernen

Die Digitalisierung und der digitale Wandel sind spätestens seit der Corona-Pandemie aus den Schulen genauso wie aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch was bedeutet das eigentlich für das Lernen, die Schülerinnen, Lehrkräfte und den Unterricht?

Ziel des Workshops ist es, anhand von relevanten wissenschaftlichen Studien und Beispielen aus der Unterrichtspraxis ein möglichst differenziertes Bild über die Auswirkungen der Digitalisierung auf das Lernen und die Lernmotivation zu erhalten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eigene Erfahrungen und Fragen mit dem digitalen Wandel in den letzten Monaten in der Schule einzubringen und Herausforderungen sowie Zukunftsvisionen gemeinsam zu besprechen.

 

Referentin: Henrike Kärchner …

ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Philipps-Universität Marburg (AG Kinder- und Jugendpsychologie, AE Pädagogische Psychologie) sowie im Innovationsforum "Wirksamkeitsanalyse" im Rahmen des hessenweiten Verbundprojekts "Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“. Sie forscht zum Thema "Selbstregulation im digitalen Kontext".

Workshop Auswirkungen von Digitalisierung auf Entwicklung und Lernen
Freie Plätze 4
Datum 30.09.2020 – 30.09.2020
Zeit 15:45 – 16:45
Module 1 Modul
Raum Cisco WebEx
Status Garantierte Durchführung
Anmeldeschluss 28.09.2020
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 30.09.2020 15:45 – 16:45 Henrike Kärchner Virtueller Raum Cisco WebEx Auswirkungen von Digitalisierung auf Entwicklung und Lernen - Wie hat die Coronavirus-Situation das digitale Lernen verändert?

Hinweise:

Alle Workshops sind modulare Bestandteile der akkreditierten Fortbildung "2. Marburger Forums 2020" (Akkreditierungsnummer: MR1A05008601) und finden in virtuellen Videokonferenzräumen statt. Den Link zum jeweiligen virtuellen Raum erhalten Sie rechtzeitig per Email.

Alle Workshops des 2. Marburger Forums 2020 werden gemeinsam vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg, dem Studienseminar für Gymnasien Marburg, dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf und den Medienzentren der Stadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf veranstaltet.

Falls Sie Fragen zu einem Workshop haben, wenden Sie sich bitte immer an Frau Asja Lengler oder Frau Claudia Silberberg vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg.

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Präsenzveranstaltungen des M@AUS-Medienzentrums werden unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene durchgeführt.
Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Zentrale Bausteine sind die empfohlene Einhaltung des Mindestabstands, kleine Gruppen, regelmäßiges Lüften, Handhygiene sowie eine Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.