Fortbildungen

Digitales Storytelling im Religionsunterricht

Geschichten zu erzählen gehört seit jeher zur Menschheit. Wurden sie erst nur mündlich tradiert, kam irgendwann die Schrift und das Bild hinzu, später dann bewegte Bilder. Heute gibt es durch die Verbreitung von Computer und Smartphone immer wieder neue Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen. Das lässt sich auch in der Pädagogik nutzen, wenn Jugendliche mit ihren Geräten alte und neue Geschichten erzählen. Für Jugendliche gehören Smartphones ganz selbstverständlich zum Leben. Dass man mit diesen aber selbst Inhalte erstellen kann, ist für viele Neuland. In dem Workshop werden verschiedenste Möglichkeiten der Umsetzung von Geschichten mit dem Smartphone aufgezeigt und von den Teilnehmer/innen ausprobiert. Hierbei werden die Bereiche Storytelling mit Erklärvideos, Stopmotionvideos und/oder Storytelling in Chatform zur Anwendung kommen, je nach Interesse der Teilnehmer/innen.

 

Referent: Lutz Neumeier ...

ist Pfarrer und Medienpädagoge, Gemeindepfarrer in Lich / EKHN. Lutz Neumeier entwickelt Apps, sucht nach neuen Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Technik im Unterricht und hat sich auf verschiedene Formen des digitalen Storytellings spezialisiert. Er bietet verschiedenste Vorträge und Workshops zu Themen der Digitalisierung an.

Workshop Digitales Storytelling im Religionsunterricht
Freie Plätze 84
Datum 29.09.2020 – 29.09.2020
Zeit 16:45 – 18:15
Module 1 Modul
Raum BigBlueButton
Status Für Anmeldungen geöffnet
Anmeldeschluss 28.09.2020
Nr. Datum Zeit Leiter Ort Raum Beschreibung
1 29.09.2020 16:45 – 18:15 Lutz Neumeier Virtueller Raum BigBlueButton Digitales Storytelling im Religionsunterricht

Hinweise:

Alle Workshops sind modulare Bestandteile der akkreditierten Fortbildung "2. Marburger Forums 2020" (Akkreditierungsnummer: MR1A05008601) und finden in virtuellen Videokonferenzräumen statt. Den Link zum jeweiligen virtuellen Raum erhalten Sie rechtzeitig per Email.

Alle Workshops des 2. Marburger Forums 2020 werden gemeinsam vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg, dem Studienseminar für Gymnasien Marburg, dem Staatlichen Schulamt für den Landkreis Marburg-Biedenkopf und den Medienzentren der Stadt Marburg und des Landkreises Marburg-Biedenkopf veranstaltet.

Falls Sie Fragen zu einem Workshop haben, wenden Sie sich bitte immer an Frau Asja Lengler oder Frau Claudia Silberberg vom Zentrum für Lehrerbildung der Philipps-Universität Marburg.

Informationen zum Gesundheitsschutz:
Präsenzveranstaltungen des M@AUS-Medienzentrums werden unter Einhaltung der aktuellen Empfehlungen des Robert Koch-Instituts zur Hygiene durchgeführt.
Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet. Zentrale Bausteine sind die empfohlene Einhaltung des Mindestabstands, kleine Gruppen, regelmäßiges Lüften, Handhygiene sowie eine Maskenpflicht. Am Sitzplatz kann die Mund-Nasen-Bedeckung abgenommen werden.
Weitere Informationen finden Sie hier.