Sorting by

×

iPad App Green Screen: Fortbildung am 29.06.2022 in Frankfurt

Photo by Ryan Garry on Unsplash

In der Fortbildung werden Tipps und Möglichkeiten der Bildbearbeitung mit dem iPad gezeigt. Bilder, die vor einem grünen Hintergrund (Stoff, Wand, etc.) entstanden sind, können mit einem zweiten Bild zusammen gemixt werden. Hierbei kann man am iPad mit der kostenlosen App GS Wizard Vorder- und Hintergrundbilder in diversen Helligkeitsstufen und Größen bearbeiten. Die Bilder können in einer iPad-Datei gespeichert, weiter verschickt und veröffentlicht werden. In gut nachvollziehbaren Schritten werden dazu die notwendigen Arbeitsmethoden am iPad vorgestellt.

„iPad App Green Screen: Fortbildung am 29.06.2022 in Frankfurt“ weiterlesen

Einführungsworkshop Künstliche Intelligenz am 04.07.2022 in Gießen

Photo by Andy Kelly on Unsplash

KI ist allgegenwärtig und durchdringt mittlerweile all unsere Lebensbereiche. Dem Phänomen KI auf den Grund zu gehen, ist jedoch nicht ganz einfach, da blumige Beschreibungen und viel Marketing-Sprache das Konzept umwabern. In unserem Einführungskurs lernen Sie die Grundlagen und Anwendungsgebiete von KI kennen, trainieren selbst ein KI-System mit allen Fallstricken und Überraschungen. Am Ende können Sie den Trend besser einordnen und im Schulunterricht mit den von uns kuratierten Beispielen anwenden.

„Einführungsworkshop Künstliche Intelligenz am 04.07.2022 in Gießen“ weiterlesen

Verpasst? Verschoben? Verunsichert? – Junge Menschen gestalten ihre Jugend in der Pandemie: Online-Veranstaltung am 23.06.2022

Photo by Devin Avery on Unsplash

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte und Multiplikator:innen der Kinder- und Jugendarbeit.

Der Forschungsverbund „Kindheit – Jugend – Familie in der Corona-Zeit“ der Universitäten Frankfurt und Hildesheim hat sich ein drittes Mal an junge Menschen gewandt und sie gefragt, wie sie sich angesichts der Dauer der Pandemie fühlen, wie sie ihre Jugenden gestalten, welche Strategien sie im Umgang mit den geltenden Einschränkungen entwickeln und wie sie ihr Wohlbefinden aus heutiger Sicht bewerten.

„Verpasst? Verschoben? Verunsichert? – Junge Menschen gestalten ihre Jugend in der Pandemie: Online-Veranstaltung am 23.06.2022“ weiterlesen

Tipps für Friedenspädagogik im Unterricht Bildungshacks

Der russische Angriffskrieg in der Ukraine ist auch für Kinder und Jugendliche allgegenwärtig. Wie können Lehrer:innen den Krieg angemessen thematisieren und einen kritischen Medienumgang fördern? Antworten auf diese Fragen geben Psychologin Elisabeth Raff auf und Medienpädagogin Nicole Rieber in der neuen Folge Bildungshacks.

Weiterlesen und Linktipps: https://www.bpb.de/lernen/digitale-bildung/werkstatt/508427/tipps-fuer-friedenspaedagogik-im-unterricht/?pk_campaign=nl2022-05-25&pk_kwd=508427

Einführung zum unterrichtlichen Einsatz von iPads: iPad-Fortbildung am 30.06.2022 in Gießen

Photo by Helena Lopes on Unsplash

Tablets lassen sich in vielen Phasen des Unterrichts sinnvoll integrieren. In dieser Fortbildung lernen Sie erste Schritte und wichtige Grundfunktionen am Beispiel des iPads kennen. Dazu gehören Apps, Tools, Unterrichtsbeispiele und Anwendungsszenarien, die Sie umsetzen können, ohne Profi zu sein.

„Einführung zum unterrichtlichen Einsatz von iPads: iPad-Fortbildung am 30.06.2022 in Gießen“ weiterlesen

Neue IServ-Funktion: Sprachnachrichten im Messenger

Direkt, persönlich, multimedial und besonders praktisch im Sprachunterricht oder für Grundschüler:innen, die noch nicht so gut lesen und schreiben: Nutzer:innen können nun im Messenger Sprachnachrichten aufnehmen, versenden, empfangen und anhören. Die Nutzung von Sprachnachrichten kann in Räumen konfiguriert werden und ist in der Standardeinstellung deaktiviert. So vermeiden z. B. Lehrkräfte Missbrauch und Spam in größeren Gruppen. In Direktnachrichten sind Sprachnachrichten immer aktiv.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der IServ-Dokumentation.

„Let‘s Play!? – Gaming und Jugendschutz in der Pädagogik“ am 21. Juni 2022

Bild bei unsplash.com von JESHOOTS.COM

Für Multiplikator*innen aus der Medienpädagogik, Mitarbeiter*innen aus der Kinder- und Jugendarbeit, Sozialarbeiter*innen an Schulen und Lehrkräfte.

Nach der letzten Jim Studie sind „Die Sims“, „Mindcraft“ und „Fortnite“ die beliebtesten digitalen Spiele unter Kindern und Jugendlichen. Das novellierte Jugendschutzgesetz, (seit 1. Mai 2021 in Kraft), nimmt neben jugendgefähr- denden Inhalten auch sogenannte Interaktionsrisiken in den Fokus. Dazu zählen beispielsweise Werbung, Datenweitergabe, Glücksspiel und Medien- sucht. In diesem Zusammenhang werfen Themen wie Lootboxen, Free to Play und Pay to win, In-Game-Advertising, Datamining, Hate Speech einen Schatten auf die bunte digitale Spielewelt.

„„Let‘s Play!? – Gaming und Jugendschutz in der Pädagogik“ am 21. Juni 2022“ weiterlesen

Mach dich stark gegen (Cyber-)Mobbing!

Photo by Jon Tyson on Unsplash

ich-bin-alles.de Infoportal für Jugendliche zu Depressionen 

Cyber-Mobbing kann zu Depressionen führen. Auf dem neuen Infoportal Ich bin alles des LMU Klinikum München und der Beisheim Stiftung gibt es für Jugendliche und Eltern viele Informationen zum Thema Depressionen. Es geht um Fragen wie: Wann ist man noch tieftraurig und wann schon depressiv sowie wie werden Depressionen behandelt?

Berufenavi.de zeigt den Weg zu Beruf und Ausbildung

Manchmal verloren zwischen Schule, Ausbildung und Beruf? Auf der Suche nach einem Angebot, das echte Orientierung anbieten kann? Das neue Online-Portal berufenavi.de hilft. Hier finden junge Menschen alles, was sie brauchen, um sich in der Welt von Berufs- und Ausbildungswahl nicht zu verlaufen. Egal, ob „was mit Menschen“, „was mit Technik“ oder „was mit Natur“ – Berufenavi.de gibt in wenigen Schritten Ausbildungs- und Berufsideen, die perfekt zu den jeweiligen Interessen und Talenten passen. Und wem die digitalen Informationen im Netz nicht genügen, erhält Tipps, an wen er oder sie sich wenden kann. Berufenavi.de führt zu den persönlichen Beraterinnen und Beratern, die vor Ort zur Verfügung stehen.

Auch Eltern und Lehrkräfte sind eingeladen um junge Menschen bei der Navigation durch die Ausbildungs- und Berufswelt noch besser unterstützen zu können.  

Energiewende – Jobs für die Zukunft: Unterrichtsvorschläge des Bundesumweltministeriums

Photo by Bill Mead on Unsplash

Die Berufslandschaft wandelt sich. „Grüne“ Arbeitsbereiche wie erneuerbare Energien oder die ökologische Land- und Forstwirtschaft wachsen stetig. Wie sehen Berufe aus, bei denen Umwelt- und Klimaschutz eine große Rolle bei der Arbeit spielen?
Das Bundesumweltministerium veröffentlicht Unterrichtsvorschläge für die Sekundarstufe und für die Grundschule. Im Mittelpunkt der Unterrichtsvorschläge steht die Auseinandersetzung mit Berufen, bei denen Umwelt- und Klimaschutz eine zentrale Rolle spielen:
https://www.umwelt-im-unterricht.de/wochenthemen/jobs-fuer-die-zukunft/