Einführungsworkshop 3D-Druck am 18.06.2021

Photo by Xiaole Tao on Unsplash

In diesem Kurs werden Sie die Technik 3D-Druck praktisch und theoretisch begreifen. Von der Erstellung der 3D-Modelle bis hin zu Ihrem ersten eigenen Druck werden Sie den gesamten 3D-Druck-Prozess durchlaufen. Zum Einsatz kommt einfache Software, die auch mit SchülerInnen ab der 5. Klasse genutzt werden kann.

Neben der technologischen Dimension spielt auch die gesellschaftliche Relevanz eine Rolle. Gemeinsam werden auch Schlüsselelemente der Lernerfahrung herausgearbeitet, diskutiert und formuliert. In einem kurzen Kreativ-Teil haben Sie die Möglichkeit, erste Ideen für eine Verwendung des 3D-Drucks in Unterrichtssituationen zu formulieren. 

1. Theoretische Einführung – Teil 1: Additive Fertigung, Technik & Materialien

2. Praktische Einführung 3D-Druck – Teil 1: Darstellung Workflow, CAD-Einführung, Drucker-Bedienung, Praxis: „Dein erster 3D-Druck“

3. Theoretische Einführung – Teil 2: Druckverfahren (Kunststoff, Metall, Polyjet…),  Einsatzgebiete, Vorteile & Nachteile, Wirtschaftliche Betrachtung

4. Kreativ- & Methoden-Teil:

4.1 Reflektion des in Punkt 2 durchgeführten Einführungskonzepts in den 3D-Druck im Hinblick auf eigenen Lernfortschritt und die Lernerfahrung; Definieren von Meilensteinen und Schlüsselelementen; Bezug zu anderen Lernerfahrungen im Technikbereich herstellen; Diskussion in der Gruppe

4.2 Exkurs: Brainstorming zu Einsatzmöglichkeiten von 3D-Druck im Unterricht inkl. fächerübergreifendem Unterricht

4.3 [optional] Versuch einer Konzeption einer Unterrichtseinheit anhand der eigenen Lernerfahrungen, der Diskussionen und vorgegebenen Stichworten wie Lernumgebung, Voraussetzungen, Kompetenz, Ressourcen

5. Abschlussrunde mit Feedback

Zielgruppe: Alle Schulformen
Termin: Freitag, 18.06.2021 | 15:00 Uhr – 17:30 Uhr
Ort: MAGIE – Makerspace Gießen | Walltorstraße 57 | 35390 Gießen
Schulungskosten: keine Kosten
Referenten: Nils Seipel und Johannes Schmid (flux-impulse.de)

Allgemeine Voraussetzungen:
“Keine. Wirklich jede/r kann diesen Kurs belegen. Wir hatten Kinder mit 7 Jahren im 3D-Druck-Kurs und wir hatten Rentner, die keinen PC bedienen konnten. Alle haben den Kurs gemeistert.”

Teilnahmevoraussetzungen bezüglich Corona:
Die Vorlage eines negativen Corona-Tests (nicht älter als 24 Stunden) ist zur Teilnahme erforderlich bzw. eine doppelte Impfung (mit zwei Wochen Abstand nach abgeschlossener Zweitimpfung) muss nachgewiesen werden können!
Das Tragen einer FFP2- oder OP-Maske sind Voraussetzung für den Aufenthalt im Makerspace, Stoffmasken reichen nicht aus.

Hinweise:
Am Makerspace Gießen stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist jedoch über die Haltestelle Gießen Marktplatz gut machbar (ca. 5 min Fußweg). Andere Haltestellen in der Nähe sind auf der Webseite zu finden: www.makerspace-giessen.de
Parkplätze finden Sie an der Ringallee in Gießen.

Bitte bringen Sie einen Laptop mit einer Computermaus mit. Vor Ort stehen einige PCs zur Verfügung, die sonst genutzt werden können.
Für alle, die einen Laptop mitbringen werden, gerne schonmal folgende Software installieren bzw. sich ein Konto erstellen:
https://ultimaker.com/software/ultimaker-cura
https://www.tinkercad.com/

Diese Veranstaltung ist bei der Hessischen Lehrkräfteakademie als Lehrerfortbildung akkreditiert.

Einordnung gemäß Erlass über das Portfolio Medienbildungskompetenz:
– Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
– Mediennutzung

Unsere Fortbildungen stehen in erster Linie Lehrkräften im Einzugsgebiet des Staatliches Schulamts für den Landkreis Gießen und den Vogelsbergkreis zur Verfügung, daher sind diese bevorzugt zu behandeln. Sollten Sie in einem anderen Bezirk unterrichten, kann Ihnen ggf. noch kurzfristig abgesagt werden, obwohl Sie schon automatisiert eine Anmeldungsbestätigung erhalten haben.

Direkt hier anmelden:
https://app1.edoobox.com/mz-gi-vb/MAUS-Zentrum%20Gie%C3%9Fen-Vogelsberg/Kurs.ed.546455/?edref=mzgivb